Das Regionalmanagement der AktivRegion Ostseeküste nimmt als Gastreferent und die AktivRegion Ostseeküste als Beispielregion im Seminar "Ländliche Entwicklung und Tourismusplanung" im Masterstudiengang "Stadt- und Regionalentwicklung" der Universität Kiel Mitte Januar 2017 teil. Diskutiert werden u.a. die tägliche Arbeit im Regionalmanagement, die Umsetzungsbegleitung sowie die Integrierte Entwicklungsstrategie der AktivRegion Ostseeküste.

Der Schulverband Probstei hat einen Förderantrag bei der AktivRegion Ostseeküste gestellt, um eine Konzepterstellung für die Neugestaltung des Schulcampus Schönberg fördern zu lassen. Für dieses Projekt wurde jetzt vom LLUR Flintbek der Bewilligungsbescheid ausgestellt, damit kann die Umsetzungsphase beginnen. Wir gratulieren den Antragstellern!

Mitgliederversammlung verabschiedet zwei neue Projekte

Die Mitgliederversammlung der AktivRegion Ostseeküste hat vergangenen Donnerstag, den 10.08.2017 auf ihrer Sitzung in Hohwacht im Bürgertreff zwei neue Projekte verabschiedet.

Bei den Projekten handelt es sich um den Antrag der Gemeinde Schönberg zum Erwerb und Aufbau einer Ostseebadeinsel am Schönberger Strand sowie den Antrag der Gemeinde Laboe zur Errichtung einer Skateanlage für Jugendliche.

Wir gratulieren den Antragstellern!

Die AktivRegion Ostseeküste unterstützt die Akademie für ländliche Räume bei ihrem Messeauftritt auf der NORLA.

Norla2017

In interessanten Gesprächen und durch verschiedene Infomaterialien wurde die AktivRegion Ostseeküste den Besuchern vorgestellt. Bei der Verlosung konnte ein Theatergutschein des Lachmöwentheaters in Laboe gewonnen werden.

Kooperationspartner



Probstei

logo-hell-bk